Bodymodification mit Dr. Mark Benecke

By | News, Videos

Du wolltest auch schon immer elektromagnetische Felder aufspüren können oder hast keinen Bock mehr, alles ewig auswendig lernen zu müssen? Wir sagen Dir: Ein Cyborg zu sein, ist gar nicht so schwierig und die neue Technik kann Probleme lösen, von denen wir bis heute gar nichts wussten.

Wer so schön über Würmer und Leichen sprechen kann, hat noch mehr Tricks auf Lager. Eine Reise in die Zukunft der Cyborgs mit Dr. Mark Benecke im Bode Museum Berlin.

Direkt & Jung: XEN.ON TV im Gespräch mit Kevin Kühnert

By | News, Videos

Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, war in den letzten Wochen in aller Munde. Über seinen Aufruf, gegen die Große Koalition zu stimmen, wurde viel diskutiert. Wir haben den jungen Politiker bereits zur Bundestagswahl 2017 in unsere Sendung „Wählerisch!“ eingeladen, in der die Vorsitzenden der Jugendorganisationen der großen Parteien miteinander diskutierten. Nun treffen wir die Vorsitzenden persönlich und sprechen mit Ihnen über manch private Dinge, aber vor allem über ihre politische Arbeit.

Kevin Kühnert macht den Anfang unserer Rubrik „Direkt & Jung“. Der 28-Jährige erklärt, wie es sich anfühlt, als Erwachsener nach wie vor als Nästhäkchen behandelt zu werden, wenn er im Gespräch mit den Parteimitgliedern ist und wie wichtig es ist, dass jede Altersklasse bei politischen Themen Mitspracherecht hat.

Filme, Stars & junge Filmemacher: die Berlinale 2018 bei Festival on Air

By | News

Auch in diesem Jahr sind unsere Redaktionsmitglieder wieder auf der Berlinale vertreten. Unterschiedlichste Themen, Filme und natürlich Filmemacher verpacken wir in unsere Sondersendung „Festival on Air“. Neben der Berlinale als großes Festival statten wir auch der Berlinale Talents einen Besuch ab. Desweiteren wird es abseits der traditionellen Sendung Online-Specials auf unserer Facebook-Seite Festival on Air, XEN.ON TV und auf unserem Instagram-Account geben.

2017: aufwühlend, Spaß bringend, politisch – unser Jahresrückblick

By | News, Videos

Die Berlinale, die Bundestagswahl, Europa, die Situation Geflüchteter, viele Filme, Netzpolitik, Filmfestspiele in ganz Europa – die Liste könnte lange weitergeführt werden. Verschiedenste Themen haben uns im Jahr 2017 bewegt, sodass wir den Wunsch hatten, sie mit euch zu teilen. Wie immer hatten wir dabei jede Menge Spaß, haben dazugelernt und hoffen, dass wir auch euch zum Denken angeregt haben, ihr unterhaltet wurdet und wir vielleicht den ein oder anderen Tip für euch parat hatten. In unserem Jahresrückblick könnt ihr nochmal die schönsten, lustigsten und nervenaufreibendsten Momente nachsehen.

Wir danken unseren Mentoren Tobias Büchner, Stefan Gilsing, Manuel Schamberger, Betty Weber, Guy Degen, Carolin-Therese Wolff, Anne Braun, Vinzenz Lehnert, Tobias Rüther, Sebastian Jabbusch, Suzi Zimmermann, sowie unseren Partnern couch FM, dem Medieninnovationszentrum Babelsberg, ALEX Berlin, der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung, der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, Sehsüchte, Europhonica und unseren Sendern Unicato, Rok-tv, Fernsehen in Schwerin, Offener Kanal Magdeburg, Offener Kanal Kiel, Offener Kanal Salzwedel, Radio Weser.TV, TIDE und Okto in Österreich!

Workshoptermine im Wintersemester 2017

By | News

Das Wintersemester hat begonnen, die Tage werden kürzer, Berlin taucht in eine neblig-graue Wolkenschicht und in dem vollen Hörsaal erzählt dein Professor von abstrakten Theorien, zu denen du den Bezug schon ab dem ersten Wort verloren hast? Welche Zeit eignet sich besser, um die Basics zu erlernen, die du später wirklich im Beruf brauchst?!

Besuche jetzt unsere Workshops und erhalte dein journalistisches Handwerkszeug! Bei uns lernst du Grundlagen der Kamera- und Tonarbeit, Moderations- und Sprechertechniken, Interessantes zu Mobile Reporting und eine ausführliche Einführung in After Effects. Es ist also für jeden was dabei. Die Referenten arbeiten jahrelang und sehr gut in ihren jeweiligen Bereichen, somit ist eine professionelle Ausbildung garantiert. Bei Interesse melde dich unter info@xenonline.de.

Wählerisch! Die Sendung zur Bundestagswahl 2017

By | News

Am 08. September 2017 um 17:00 Uhr ist es wieder soweit! Unter dem Titel „Wählerisch“ präsentieren wir unsere anderthalbstündige Livesendung aus dem TV-Studio des MIZ-Babelsberg. Übertragen wird diese auf ALEX TV und im ALEX Radio auf 91,0 MHz und bei Facebook Live.

Nachdem wir uns im letzten Jahr im Talk sehr berlinspezifisch mit Gentrifizierung, Kriminalitätsbekämpfung und Hochschulpolitik beschäftigt haben, konzentrieren wir uns in diesem Jahr auf Themen in Bezug auf die Flüchtlingspolitik, Netzpolitik und Datenschutz und Soziale Absicherung. Die Diskussion mit den VertreterInnen wird sich auf die vorgestellten Themen fokussieren.

Zur Zukunft Europas

By | News

Unsere Redakteurin Michelle Benzing war Anfang Mai mit dem Projekt EuroPhonica im Europäischen Parlament in Straßburg. Während der Plenarsitzungen stellte sie den Abgeordneten Fragen zur Zukunft Europas.

Oft ist Europa ein eher wirtschaftliches und politisches Projekt, wobei der kulturelle Mehrwert in den Hintergrund gerät. Wie stärkt das Europäische Parlament die gemeinsame kulturelle Identität? Die Vorsitzende vom Ausschuss für Kultur und Bildung Petra Kammerevert (S&D Fraktion) stellt einige Projekte vor, die es dafür von Seiten des Kulturausschusses gibt und spricht über ihre Arbeit.

Der neue Staatspräsident Frankreichs, Emmanuel Macron, vertritt eine pro-europäische Politik und kämpft trotz seiner hohen Position weiterhin gegen die europakritische Konkurrentin Marine Le Pen und ihre Anhänger. Michelle hat mit dem Abgeordneten der Fraktion Grüne/ EFA Jan Phillip Albrecht über Macron gesprochen und ihn gefragt, wie man mit den rechtspopulistischen Stimmen umgehen sollte.

Die EU will angesichts der vielen Herausforderungen nach außen hin geschlossen agieren, auch wenn sich das Parlament und die Mitgliedsstaaten nicht einig sind. Sylvia-Yvonne Kaufmann von der S&D Fraktion vertritt Berlin im Europäischen Parlament und erzählt, welche Schwierigkeiten innerhalb der EU vorherrschen und wie sie die Rolle des Parlaments und den Bürgern in der Zukunft sieht.

Die EU im falschen Film?

By | News

Kommentar zum Lux Filmpreis als Beispiel einer europäischen Idee, die etwas zu schwammig geraten ist, um im großen Rahmen etwas bewirken zu können.

Cora Frischling mit Maren Ade (r.) in Straßburg © Foto von Támar Cachet

Wenn der Lehrer früher den Fernseher ins Zimmer schob, ging in meiner Klasse nicht selten ein Freudenschrei um. Yippieh! Entspannen, nichts machen, schlafen oder sich berieseln lassen. Dann schaute man eine Doku zur Veranschaulichung des sowieso behandelten Themas, die Verfilmung eines sowieso behandelten Romans oder, wenn der Lehrer verkatert war, irgendetwas nicht allzu Lautes.

Das sind so ziemlich die einzigen Momente, in denen ich in meiner Schulzeit mit Film in Berührung gekommen bin. Nachbesprechungen gab es nie über das hinaus, was man auch diskutiert hätte, hätte man der Klasse das Lesen des ganzen Buches zugetraut. Film als andere Art, Stoff zu vermitteln, also: einfacher, bildlicher, weniger aufwändig vorzubereiten. So wird Film auf sein Dasein als Medium reduziert – dabei ist es eine der jüngsten und sich am schnellsten entwickelnden Künste unserer Zeit. Also durchaus eine Betrachtung als solche wert.

Vor gut 100 Jahren in Europa erfunden, wuchs hierzulande, in Frankreich, in England sowie in Amerika rasant eine Szene experimentierfreudiger Künstler heran. Der erste Weltkrieg verhinderte jedoch den schnellen Übergang zu einer Industrie, die sich in den USA zu dem Zeitpunkt herausbilden konnte und seitdem ihre Vormachtstellung erhalten hat. Aber gleichzeitig ist dieser Import aus Hollywood ein gutes Beispiel für die Reise kultureller Konstrukte und Mythen durch das Medium Film. Wissen wir über ein anderes Land so viel wie über das Land hinterm großen Teich?

XEN.ON TV Oktober 2016

By | News, Sendungen | No Comments

Hier könnt ihr euch unsere Oktober Sendung ansehen.

Themen: Themen: Filmtipp „24Wochen“ von Anne Zohra Berrached, Berlin Model-United-Nation, Tincon – Teenageinternetworkconvention Berlin

Mit einer neuen Ausgabe von XEN.ON TV wird von der East Side Gallery in Berlin aus der Oktober angestimmt. Juliane und Holle begleiten durch die 15-minütige Sendung und zeigen den neusten Filmtipp zu 24 Wochen von Anne Zora Berrached. Seine Premiere  feierte der Film  auf der Berlinale 2016. Hier haben wir auch die Schauspieler Julia Jentsch und Bjarne Mädel auf ein Interview getroffen.

Außerdem im Interview:  Der russische Delegierte Lars, den Moderator Gerrit bei der Berlin Model-United-Nation begleitet hat. Bei dieser Veranstaltung stellen internationale Studierende die Delegation der Vereinten Nationen nach.

Auf der Konferenz TINCON – Teenageinternetwork Convention im Haus der Berliner Festspiele hat sich Maria die App Snapchat erklären lassen und gibt in dieser Ausgabe einen kleinen Einblick in die neue Welt..

Zum Sendungsarchiv

Sendung September – Die Berlin-Wahl

By | News, Videos

Hier könnt ihr euch unsere September Sendung ansehen.

Themen: Die Berliner Abgeordnetenhauswahl in 3 Minuten, Neue Heimat, neues Glück? – Flüchtlinge und ihr Kampf auf dem Wohnungsmarkt, Rigaer Straße und RAW-Gelände – Alternativkultur in Berlin im Wandel

Was wird im Abgeordnetenhaus von Berlin inhaltlich diskutiert?
Warum zählt deine Stimme zur Wahl im Abgeordnetenhaus so viel?
Und wie empfindet Abdulraouf S. sein Berlin?
Der Betreiber des Antje Öklesund und der Interessensgemeinschaft Rigaer Straße 71 – 73 A Hajo Toppius und der Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG äußern sich zum Thema Gentrifizierung. Und wie geht es mit der Kulturszene auf dem RAW.Kulturensemble Gelände weiter?
XEN.ON TV und Couch FM – Das Berliner Campusradio machen euch startklar für die Wahlen – damit ihr auch inhaltlich informiert seid.

Zum Sendungsarchiv