XEN.ON WINTERSCHOOL: Workshoptermine im Wintersemester 2017


Das Wintersemester hat begonnen, die Tage werden kürzer, Berlin taucht in eine neblig-graue Wolkenschicht und in dem vollen Hörsaal erzählt dein Professor von abstrakten Theorien, zu denen du den Bezug schon ab dem ersten Wort verloren hast? Welche Zeit eignet sich besser, um die Basics zu erlernen, die du später wirklich im Beruf brauchst?!

Erhalte jetzt dein journalistisches Handwerk!

Wir bieten auch in diesem Semester wieder Workshops rund um das Thema Videoproduktion an. Ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r, etwas dazulernen kann jede/r.
Das erwartet dich:

MOBILE REPORTING

Samstag, 11. November, 10 – 17 Uhr

Partizipatorische Kommunikation nimmt in unserer Lebenswelt immer größeren Raum ein: Jeder hat heutzutage ein Smartphone und kann publizieren. Wie schafft man es da, als Journalist weiterhin mitzuwirken, aber dennoch den Anspruch an die Berichterstattung nicht zu verlieren? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Workshop „Mobile Reporting“ mit Guy Degen.

Guy Degen, als freier Journalist tätig für internationale Rundfunkorganisationen, beschäftigt sich insbesondere mit dem Storytelling durch audiovisuelle Medien und ist somit ein perfekter Tutor für uns Xenonisten. Neben Projekten wie XEN.ON TV schult Guy Degen weiterhin Journalisten in Multimedia-Journalismus und Mobile Reporting u.a. für BBC Media Action, Fondation AFP, IREX Europe und die Deutsche Welle Akademie. Eine professionelle Ausbildung ist also garantiert.

SOUNDAUFNAHME & -BEARBEITUNG

Freitag, 17. November, 10 – 17 Uhr

Ohne den richtigen Sound kann auch das schönste Bild nicht verwendet werden. Um Techniken der Audioaufnahme und anschließender Bearbeitung zu erlernen, haben wir Audio-Profi Tobias Rüther eingeladen. Er zeigt Euch die verschiedenen Mikrofonarten, erklärt, was es mit Equalizer und Compressor auf sich hat und übt mit Euch die richtige Tonaufnahme in stressigen Situationen. Um den Sound dann doch mal retten zu können, schauen wir uns außerdem Programme, wie Adobe Audition und Reaper an.

Der Filmtonmeister aus Berlin arbeitet am liebsten am Filmset und ist verantwortlich für viele tolle Sounds aus verschiedenen Spielfilmen, wie z.B. Helene Hegemanns „Axolotl Overkill“.

ANIMIEREN MIT ADOBE AFTER EFFECTS

Mittwoch, 29. November / Donnerstag, 30. November + Donnerstag, 07. Dezember, jeweils 10 – 17 Uhr

Animiertes Design wird im audiovisuellen Bereich immer wichtiger. Kaum ein Arbeitgeber gibt sich inzwischen damit zufrieden, dass deine Programmkenntnisse nicht über den simplen Schnitt mit PremierePro hinaus gehen. Wir helfen aus: bei SuZi Zimmermann lernst du an den drei aufeinander aufbauenden Workshoptagen die wichtigsten Schritte zum Bedienen von After Effects. Deine erstellten Videos kannst Du außerdem anschließend mitnehmen.

SuZi Zimmermann lehrt an unterschiedlichsten Institutionen, z.B. der Universität der Künste oder der Filmakademie in Ludwigsburg. Neben Kursen über Visual Effects unterrichtet sie auch in den Bereichen MedienDesign und Kommunikation, Konzeptionsentwicklung oder Compositing.

SPRECHERTRAINING & MODERATION

Freitag, 01. Dezember, 10 – 17 Uhr

Moderieren ist eine Sache des Talents? Von wegen! Mit den richtigen Techniken kann sich jeder sein persönliches Talent aneignen – ein bisschen Mut, sich vor die Kamera oder hinter das Mikrophon zu stellen, gehört natürlich auch dazu. In unserem Sprecherworkshop lernst du, wie wichtig deine Haltung ist, welche Texte funktionieren und einige Zungenbrecher für die Bespaßung der Familie an Weihnachten gibt es als Extra-Übung oben drauf.

Betty Weber ist erfahrene Sprechertrainerin, Synchronsprecherin und Schauspielerin. Zuletzt hat sie eine Rolle aus der Netflix-Serie „Orange is the new black“ synchronisiert.

PROFESSIONELL FILMEN MIT DSLR

Samstag, 09. Dezember, 10 – 17 Uhr

Journalistische Inhalte sind bei der audiovisuellen Beitragsgestaltung nicht das alleinige Merkmal, das Auge isst schließlich mit. Dementsprechend lernen wir bei diesem Workshop den professionellen Umgang mit DSLR-Kameras (Canon 5D Mark II + III). Da wir als Übung eine Interviewsituation aufnehmen werden, ist die Teilnahme am Workshop „Soundaufnahme- und -bearbeitung“ am 17.11.2017 Zugangsvoraussetzung.

Anne Braun ist seit 2008 als Kamerafrau und Fotografin in verschiedenen Formaten und in vielfältigen Genres tätig. Das Studium der Audiovisuellen Medien (Kamera) an der Beuth Hochschule für Technik Berlin schloss sie 2012 erfolgreich ab. Als Dozentin und Referentin im Bereich Bildgestaltung und Kameratechnik arbeitet sie unter anderem für die Universität der Künste Berlin, die Media Design Hochschule Berlin und das MIZ-Babelsberg.

 

Alle Workshops finden im Medieninnovationszentrum Babelsberg statt. Um dich anzumelden, schreibe uns bitte eine Mail an info@xenonline.de bis spätestens eine Woche vor Workshoptermin.