XEN.ON Television Campus – Junges Fernsehen aus Berlin und Brandenburg

XEN.ON TV ist das Ausbildungsfernsehen des Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ), einer Einrichtung der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), mit Sitz in Potsdam-Babelsberg. XEN.ON TV richtet sich an Studenten und Auszubildende, die neben dem theoretischen Unterricht Praxiserfahrungen sammeln wollen. Themenplanung, Dreharbeiten, Schnitt und Moderation liegen dabei in der Hand der jungen Nachwuchsfernsehmacher. Unter professioneller Anleitung entstehen so regelmäßig 15-minütige Sendungen zu unterschiedlichen Themen, sowie einzelne Webformate, Videos und 360°-Produktionen.

Ziel ist es, den Teilnehmern berufliche Perspektiven aufzuzeigen und den Weg in die Medienbranche zu ebnen. Dabei wird XEN.ON TV von Profis und Mentoren aus der Branche unterstützt, die ihr technisches und inhaltliches Know-how innerhalb von Workshops weiter geben. Technisches Equipment und Inventar stellt das Medieninformationszentrum Babelsberg zur Verfügung.

XEN.ON° startete im Jahr 2005 als Hochschulfernsehen der damaligen Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ (inzwischen Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF), konnte sich dort jedoch nicht dauerhaft etablieren. Anschließend übernahm die ems – electronic media school im Auftrag der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) die Lehrredaktion in Verbindung mit einem vier Mal jährlich stattfindenden Praktikantenprogramm. Im Juli 2011 ist die Redaktion schließlich ins MIZ-Babelsberg eingezogen, wo wir bis heute unsere Sendungen produzieren.